Game Development

Girls in tech
Das Projekt

Spielend lernen

In einer großen Studie des IHS ging es darum herauszufinden, welche Vorurteile bereits Volksschulkinder über Frauen in technischen oder naturwissenschaftlichen Berufen haben und wie man diese abbauen kann.

Mit einem Spiel, entwickelt von FehrAdvice & Partners sowie der Styria Content Creation, lernten 400 Schülerinnen und Schüler mehr über die Berufe. Erste Ergebnisse zeigen eine deutliche Reduktion der Vorurteile der Kinder, dass Frauen in diesen Berufen nicht vertreten sind.

Wir durften in diesem spannenden und herausfordernden Projekt die Programmierung des Spiels übernehmen. Dazu zählten die Umsetzung der Designs, die Animation der Spielbereiche, die Gamification sowie die datenschutzkonforme Speicherung aller Spieldaten. Ein Projekt das von unseren TesterInnen besonders enthusiastisch getestet wurde.

Wir waren gerne ein Teil dieses kreativen und innovatioven Teams, das an diesem Projekt gearbeitet hat!

Mint
Styria Content Creation
Unser Kunde

Styria Content Creation

Die Styria Content Creation bietet Content- und Kommunikationslösungen in digitaler, audiovisueller und gedruckter Form an. Sie ist ein Tochter-Unternehmen eines der größten Medienhäuser Österreichs, der Styria Media Group.

Gute Zusammenarbeit

Unsere Partner

Logo FehrAdvice & Partners

FehrAdvice & Partners

Konzeption

www.fehradvice.com

IHS

IHS

Studienleitung

www.ihs.ac.at

Ein Projekt genau nach ihrem Geschmack?

Kontaktieren Sie mich, ich bin gespannt auf Ihre Idee!

Isabella Danda, MA

Geschäftsführerin

WEITERE INSPIRIERENDE PROJEKTE

VON DER IDEE ZUR INNOVATION

Nachrichten im digitalen Zeitalter

Mit der NZZ durften wir eines der größten privaten Medienunternehmen der Schweiz dabei unterstützen, mehr über ihre Leserinnen und Leser zu erfahren.

Mehr
Wissen perfekt verpackt

Um Wissen zu bewahren, zu erweitern und vorallem weiterzugeben, wurde mit ALPLA eine Good Practice Plattform entwickelt, die Innovation fördert.

Mehr
Vorsorge im Vordergrund

Bei der Asfinag wird der Schutz und die Gesundheit der ArbeitnehmerInnen groß geschrieben. Ein Portal zur Anmeldung zur Darmkrebsvorsorge unterstützt sie dabei.

Mehr